geführte Skitouren in der Ortler- Cevedalegruppe

Unterkunft: verschiedene Schutzhütten (Zusatzkosten: HP ca. 50 Euro)
Anforderung: gute physische Kondition für 4 - 5 Stunden Aufstieg
Leistung: 4 geführte Skitourentage
Termine: 19.04. - 22.04.2019, weitere Termine auf Anfrage
Preis: pro Person: 380 €
Teilnehmer: min. 3

Die Ortlergruppe ist das Skitourenrevier schlechthin auf der Alpensüdseite. Große Gletscher – und traumhafte Abfahrten.

Die Berge rund um die  Zufallhütte  gehören zu den  schönsten Skitourengebieten der Ostalpen. Es gibt sehr viele Tourenmöglichkeiten; auch bei einer höheren Lawinenwarnstufe.

Skitouren über der 3000er Marke: wie z.B. Köllkuppe, Zufallspitze, Cevedale, Veneziaspitzen, Madritschspitze,

Und wenn die Zufall- oder Martellerhütte mal komplett ausgebucht ist, wechselt man auf die Südseite der Cevedalegruppe zur Schutzhütte Cevedale Larcher. Von hier aus kann man den Monte Cevedale und den Palon de la Mare besteigen.

Es braucht eine gute physische Grundkondition für ca. 1300 – 1500 Höhenmeter im Aufstieg!
Am Gletscher gehen wir auch mal angeseilt, Pickel und Steigeisen sind deshalb mitzunehmen.

Zufallhütte

Abfahrt von der ersten Veneziaspitze

geführte Skitouren Ortler- Cevedalegruppe: der Cevedale und Königspitze

am Gipfel der Zufallspitze

rifugio Cevedale Larcher

Sonnenaufgang Palon de la Mar

Aufstieg zum Palon de la Mar von der Brancahütte aus